zur Startseite A A A | English | Register A-Z | Sitemap | Suchen auf www.heidelberg.de/stadtbuecherei
Aktuelles
Veranstaltungen
linie
Angebot,
Informationen
·Bestand
·Bestseller-Service
·Broschürenservice
·E-Mail-Auskunft
·Fernleihe
·Gurs
·Information
·Internet
·Literaturcafé
·Literaturszene
Heidelberg
·Schule & Bibliothek
·Themen Spezial
·Verbraucherinfo
·WLAN
·Zeitungen,
Zeitschriften
·Zeitungsaus-
schnittsammlung
·Zweigstellen
linie
Ausleihe
Benutzung
linie
eBücherei
·Medien suchen, vormerken, verlängern
·Digitale Bibliothek, Links
·eAusleihe
metropolbib.de
linie
Kinderbücherei
Jugendbereich 12+
linie
Kontakt
Service
linie
Wir
über uns
linie
zur Startseite
linie
4eckblau Angebot, Informationen3eck Literaturszene Heidelberg3eck
Hella Eckertdummy Hella Eckert
* 17.01.1948
Kurzporträt
Hella Eckert wurde 1948 in Bremen geboren. Nach dem Studium der Germanistik und Anglistik in Heidelberg war sie bis 1998 als Gymnasiallehrerin und Autorin tätig. Seither ist sie freie Schriftstellerin. Ihre Romane behandeln u.a. die Entwicklung junger Mädchen und deren Familien in der frühen Bundesrepublik. Literarisch beeinflusst wird sie von Carson McCullers und Richard Ford. Hella Eckert lebte in Nairobi, Les Mazes, Berlin, Cordoba und in Bremen und ist seit einiger Zeit wieder in Heidelberg ansässig.
Auszeichnungen
1998
Rheingauer Literatur Preis
Veröffentlichungen
Big John. Roman.
München: Luchterhand, 1993.
Hanomag. Roman.
München: Luchterhand, 1998.
Da hängt mein Kleid.Roman.
München: Luchterhand, 2003.
Sugarbaby.Roman.
Heidelberg: Morio, 2015.
Genre
Roman, Erzählung.
Kontakt / Adresse
Graf & Graf
Literatur- und Medienagentur
Mommsenstr. 11
10629 Berlin
Tel.: 030-31 51 91-0
Fax: 030-31 51 91-19
Mail: graf@agenturgraf.de
Internet
edition fünf / Hella Eckert externer Link
Diese Titel von Hella Eckert finden Sie in der Stadtbücherei
Porträt in der Ausstellung "Schreiben am Neckar" ansehen
© Stadtbücherei Heidelberg