zur Startseite A A A | English | Register A-Z | Sitemap | Suchen auf www.heidelberg.de/stadtbuecherei
Aktuelles
Veranstaltungen
linie
Angebot
Informationen
linie
Ausleihe
Benutzung
linie
eBücherei
·Medien suchen, vormerken, verlängern
·Digitale Bibliothek, Links
·eAusleihe
metropolbib.de
linie
Kinder- und
Jugendbücherei
linie
Kontakt
Service
linie
Wir
über uns
linie
zur Startseite
linie
4eckblau Veranstaltungen
November, Dezember, Januar, Februar
Online (schwarz auf gelb): immer auf dem neuesten Stand Flyer (farbig und illustriert): als PDF öffnen  PDF 3,5 MB 
3eck
Tipps

*Heidelberger Buchpremieren
Heidelberger Buchpremieren haben in der Stadtbücherei Tradition. Bereits am 28. Oktober heben wir mit Hella Eckert den neuen Roman "Sugarbaby" aus der Taufe, mit Christoph Klimke und Willi Zurbrüggen feiern wir im November das Erscheinen ihrer neuen Bücher. Alle drei sind Literaten mit Ausstrahlung in die Literaturszene des deutschsprachigen Raums und wichtige Botschafter der UNESCO Literaturstadt Heidelberg.

Neu!
Die Kinderbücherei bietet ab Januar ein neues Format an: GESCHICHTENZEIT für spanische, russische und deutschsprachige Kinder. Ausführliche Informationen erhalten Sie in der Kinderbücherei / 12 + direkt oder auf unserer Webseite.

Wir erklären die E-Book Ausleihe
Dienstag, 10. November, 11:00 Uhr
Mittwoch, 09. Dezember, 17:00 Uhr
Dienstag, 12. Januar, 17:00 Uhr
Dienstag, 26. Januar, 11:00 Uhr
in Kooperation mit der VHS. Teilnahme kostenlos. Treffpunkt kleiner Saal.

Rundgänge durch die Stadtbücherei
Dienstag, 03. November, 17:00 Uhr
Freitag, 27. November 2015, 18:00 Uhr
Mittwoch, 16. Dezember 2015, 11:00 Uhr
Donnerstag, 14. Januar 2016, 18:00 Uhr
Freitag, 12. Februar 2016, 17:00 Uhr
in Kooperation mit der VHS. Teilnahme kostenlos. Treffpunkt Eingangsbereich.

Veranstaltungen für Erwachsene

Di, 3. November, 19:00 Uhr
Foyer
Eintritt: frei

Ausstellung
CONTACTS
Kontaktabzüge im Dialog zweier Kulturen.
Ausstellungseröffnung.

Do, 5. November, 19:30 Uhr
Hilde-Domin-Saal
Eintritt: frei
*Heidelberger Buchpremiere und Filmpräsentation
Christoph Klimke: Dem Skandal ins Auge sehen. Pier Paolo Pasolini zum 40. Todestag.
"Mischt euch ein, Freunde, mischt euch ein!", forderte der 1975 ermordete italienische Dichter und Filmemacher Pasolini. Als Visionär beschrieb er seit den 60er Jahren die drohende Zerstörung der Natur, das Aushungern der "Dritten Welt" und die Entwertung der großen Ideen durch die Konsumgesellschaft. Klimkes Essay spürt seinem politisch-künstlerischen Engagement quer durch Leben und Werk nach. Andreas Seifert liest, Christoph Klimke stellt sein Buch vor sowie seinen TV-Film "Pasolinis Rom". Autor und Schauspieler leben in Berlin und Heidelberg.

Di, 17. November, 19:30 Uhr
Hilde-Domin-Saal
Eintritt: frei
*Heidelberger Buchpremiere
Willi Zurbrüggen liest "Der ferne Tod"
Der bekannte Literaturübersetzer und Autor stellt seinen zweiten Roman vor. Hochspannung liegt in der Luft: Ein LKW durchquert den Balkan in Richtung Iran. Er transportiert hochbrisante Schmuggelware, die bereits mehrere Tote gefordert hat. Der ehemalige GSG 9-Offizier Thomas Marder kommt einem großen Deal auf die Spur.
Moderation: Christian Weiss (Verleger), Beate Frauenschuh (Stadtbücherei).
Kooperation der Stadtbücherei mit dem DRAUPADI Verlag.

Fr, 20. November, 19:00 Uhr
Kleiner Saal
Eintritt: frei
Erlesenes Heidelberg
Die Mitglieder des Heidelberger Geschichtsvereines stellen aktuelle Neuerscheinungen des Jahres 2015 zu Stadtgeschichte und Stadtforschung sowie Belletristik rund um das Thema "Heidelberg" vor. Gäste sind jederzeit willkommen!
Gastgeberin: Eva Maria Eberle.
Veranstalter: Heidelberger Geschichtsverein e.V. und Stadtbücherei Heidelberg.

Do, 26. November, 16:30 Uhr
Galerie
Eintritt: frei
LESEZEIT
Hendrik Richter liest
"Ein Jahr in der Hölle" von Christopher J. Koch

Der erfolgreich mit Mel Gibson verfilmte Roman versetzt den Leser in die Wirren des indonesischen Bürgerkriegs der 1960er-Jahre: Der Journalist Guy Hamilton ist in Jakarta mithilfe eines Fotografen auf der Pirsch nach Exklusiv-Stories. Trotz der Warnung vor einem Militärputsch recherchiert er einen Waffentransport und gerät zwischen die Fronten.
Veranstalter: Stadtbücherei und Theater und Orchester Heidelberg.

So, 6. Dezember, 11:00 Uhr
Oberes Foyer

Ausstellung
Willibald-Kramm-Preis-Stiftung zu Gast in der Stadtbücherei
Fixpunkte - Papierarbeiten von Angelika Dirscherl
Ausstellungseröffnung.

Do, 17. Dezember, 16:30 Uhr
Galerie
Eintritt: frei
LESEZEIT
Weihnachtsspecial für Kinder ab 6 Jahren und die ganze Familie
Nicole Averkamp liest Geschichten von Michael Ende
In der Familienlesezeit unternehmen wir passend zum diesjährigen Weihnachtsmärchen des Theaters "Der satanarchäolügenialkohöllische Wunschpunsch" einen Ausflug in die fantastische Welt von Michael Ende.
Veranstalter: Stadtbücherei und Theater und Orchester Heidelberg.

Do, 28. Januar, 16:30 Uhr
Galerie
Eintritt: frei
LESEZEIT
Andreas Seifert liest
"Bericht des Arthur Gordon Pym" von E.A. Poe

Pym erlebt eine katastrophale Fahrt über das Meer als blinder Passagier und Schiffbrüchiger. Er sieht seltsame Fabelwesen und rauscht in einen Meeresschlund. Regisseur Johann Kresnik bringt die Oper des Komponisten Johannes Kalitzke mit einem Libretto von Christoph Klimke auf die Bühne. Andreas Seifert liest aus der literarischen Vorlage. Christoph Klimke erläutert die Entwicklung einer Oper, ausgehend von einer literarischen Vorlage.
Veranstalter: Stadtbücherei und Theater und Orchester Heidelberg.

Di, 02. Februar, 19:30 Uhr
Hilde-Domin-Saal
Eintritt: frei
WELTLESEBÜHNE
Marie-Claude Auger und ihre Cornelia Funke-Übersetzungen
Wie klingt "Tintenherz" auf Französisch? Mit "Coeur d'encre" hat die Pariser Übersetzerin Marie-Claude Auger den Bestseller nach Frankreich exportiert. Wie kommt Cornelia Funke dort an? Gibt es Unterschiede im Literaturgeschmack Jugendlicher in beiden Ländern? Regina Keil-Sagawe führt ein Werkstattgespräch mit Marie-Claude Auger, die lange in Heidelberg tätig war und in beiden Sprachen wird aus Funkes Büchern gelesen.
Veranstalter: Weltlesebühne e.V. und Stadtbücherei.

So, 21. Februar, 11:00 Uhr
Hilde-Domin-Saal
Eintritt: frei
Hilde Domin - Matinee zum 10. Todestag
Die Domin-Biografin Marion Tauschwitz und viele Freunde, Freundinnen und Wegbegleiter der berühmten Heidelberger Dichterin gestalten im nach ihr benannten Saal eine Matinee zum Gedenken an die Ikone des literarischen Lebens in Heidelberg. Hilde Domin verstarb am 22. Februar 2006 hochbetagt in Heidelberg.

Do, 25. Februar, 16:30 Uhr
Galerie
Eintritt: frei
LESEZEIT
Katharina Quast liest
Urs Widmers Nacherzählung von "Richard III"

Shakespeares Königsdramen sind Politthriller, Familiensaga und Geschichtspanorama in einem. Urs Widmer ist es gelungen, die Dramen kurz, spannend und witzig nachzuerzählen. Anlässlich der Inszenierung des "Richard" laden wir dazu ein, Shakespeare neu zu entdecken.
Veranstalter: Stadtbücherei und Theater und Orchester Heidelberg.

Kinder und Familienprogramm

Do, 5. November, 11:00 Uhr
Kinderbücherei
Eintritt: frei
blind date mit Buch für Teens
Ein Herbstferienangebot für alle Teens von 11-13 Jahren.
Eingepackte Bücher machen neugierig. Jugendliche können sie als Testleser ausprobieren und sich überraschen lassen. In mehreren Runden werden die unbekannten Bücher mit Punkten bewertet. Welche Texte machen Lust aufs Weiterlesen?
Anmeldungen erbeten unter fon 06221/58-36151 (Di-Fr, 10-18 Uhr) oder per Mail: kinderbuecherei@heidelberg.de

Fr, 13. November, 16:00 Uhr
Kinderbücherei
Eintritt: frei
VORLESEN PLUS für Kinder ab 4 Jahren
Vorlesen + Basteln rund um das Bilderbuch "Die Eule Sili" von Verena Stegemann und Orlando Noetzel.
Anmeldungen erbeten unter fon 06221/58-36151 (Di-Fr, 10-18 Uhr) oder per Mail: kinderbuecherei@heidelberg.de

Mi, 18. November, 16:00 Uhr
Kinderbücherei
Eintritt: frei
KAMISHIBAI
Brülldrache und Polterdrache
Beim Japanisches Erzähltheater für Kinder ab 4 Jahren werden zusammen mit Hilfe der Kamishibai-Bühne und Bildkarten Geschichten erzählt. Im Anschluss können die Kinder selbst ein Bild für das Kamishibai malen.
Anmeldung (begrenzte Teilnehmerzahl) direkt in der Kinderbücherei oder telefonisch unter 06221/58-36151 di-fr 10-18 Uhr.
In Kooperation mit der Fachstelle für das öffentliche Bibliothekswesen im Regierungspräsidium Karlsruhe.

Fr, 20. November, 16.30 Uhr
Hilde-Domin-Saal
Eintritt frei
Bundesweiter Vorlesetag
Der satanarchäolügenialkohöllische Wunschpunsch
mit Schauspieler Paul Brusa

Für Kinder ab 8 Jahren.
Paul Brusa, Ensemblemitglied des Jungen Theaters Heidelberg, liest Michael Endes Klassiker und hat kleine Zaubertricks im Gepäck.
Veranstalter: Stadtbücherei und Theater und Orchester Heidelberg.

Fr, 27. November, 16:00 Uhr
Kinderbücherei
Eintritt: frei
BILDERBUCHZEIT
Olivia und das große Geheimnis
Vorlesestunde für Kinder ab 4 Jahren.
Eine Kooperation mit Mentor Heidelberg e.V.

Mi, 16. Dezember, 16:00 Uhr
Kinderbücherei
Eintritt: frei
KAMISHIBAI
Die heilige Nacht
Beim Japanisches Erzähltheater für Kinder ab 4 Jahren werden zusammen mit Hilfe der Kamishibai-Bühne und Bildkarten Geschichten erzählt. Im Anschluss können die Kinder selbst ein Bild für das Kamishibai malen.
Anmeldung (begrenzte Teilnehmerzahl) direkt in der Kinderbücherei oder telefonisch unter 06221/58-36151 di-fr 10-18 Uhr.
In Kooperation mit der Fachstelle für das öffentliche Bibliothekswesen im Regierungspräsidium Karlsruhe.

Mi, 13. Januar, 16:00 Uhr
Kinderbücherei
Eintritt: frei
KAMISHIBAI
Streng verboten
Beim Japanisches Erzähltheater für Kinder ab 4 Jahren werden zusammen mit Hilfe der Kamishibai-Bühne und Bildkarten Geschichten erzählt. Im Anschluss können die Kinder selbst ein Bild für das Kamishibai malen.
Anmeldung (begrenzte Teilnehmerzahl) direkt in der Kinderbücherei oder telefonisch unter 06221/58-36151 di-fr 10-18 Uhr.
In Kooperation mit der Fachstelle für das öffentliche Bibliothekswesen im Regierungspräsidium Karlsruhe.

Fr, 15. Januar, 16:00 Uhr
Kinderbücherei
Eintritt: frei
NEU in der Stadtbücherei
Willkommen in der Stadtbücherei!
¡Bienvenido a la biblioteca!

Deutsch-spanische Geschichtenzeit für Kinder ab 4 Jahren.
Muttersprachlerinnen lesen 30 Minuten Geschichten und Märchen in ihrer Sprache und in Deutsch.
Auf dem Programm steht das Bilderbuch "Kleiner Eisbär - Wohin fährst du, Lars?" - "El osito polar - ¿Adónde vas, Lars?" von Hans de Beer.

Fr, 22. Januar, 16:00 Uhr
Kinderbücherei
Eintritt: frei
NEU in der Stadtbücherei
Willkommen in der Stadtbücherei!
Добро пожаловатъ в библиотеку!

Deutsch-russische Geschichtenzeit für Kinder ab 4 Jahren.
Muttersprachlerinnen lesen 30 Minuten Geschichten und Märchen in ihrer Sprache und in Deutsch.
Es werden "Märchen am Samowar" erzählt: "Die Überwinterung der Tiere"" - "Зимовье эъерей".

Fr, 29. Januar, 16:00 Uhr
Kinderbücherei
Eintritt: frei
BILDERBUCHZEIT
Hilde - auf Entdeckungstour
Vorlesestunde für Kinder ab 4 Jahren.
Eine Kooperation mit Mentor Heidelberg e.V.

Fr, 12. Februar, 16:00 Uhr
Kinderbücherei
Eintritt: frei
NEU in der Stadtbücherei
Willkommen in der Stadtbücherei!
Добро пожаловатъ в библиотеку!

Deutsch-russische Geschichtenzeit für Kinder ab 4 Jahren.
Muttersprachlerinnen lesen 30 Minuten Geschichten und Märchen in ihrer Sprache und in Deutsch.
Es werden "Märchen am Samowar" erzählt: "Die Wildgänse" - "Гуси-лебеди"

Mi, 17. Februar 16:00 Uhr
Kinderbücherei
Eintritt: frei
KAMISHIBAI
Japanisches Erzähltheater für Kinder ab 4 Jahren.

Fr, 19. Februar, 16:00 Uhr
Kinderbücherei
Eintritt: frei
NEU in der Stadtbücherei
Willkommen in der Stadtbücherei!
¡Bienvenido a la biblioteca!

Deutsch-spanische Geschichtenzeit für Kinder ab 4 Jahren.
Muttersprachlerinnen lesen 30 Minuten Geschichten und Märchen in ihrer Sprache und in Deutsch.
Auf dem Programm steht das Bilderbuch "Steffi Staune im Schnee" - "Lucía Alucina en la nieve" von Christa Unzner.

Fr, 26. Februar, 16:00 Uhr
Kinderbücherei
Eintritt: frei
BILDERBUCHZEIT
Vorlesestunde für Kinder ab 4 Jahren.
Eine Kooperation mit Mentor Heidelberg e.V.

Fr, 26. Februar, 16:30 Uhr
Hilde-Domin-Saal
Eintritt: frei
TINO und der Außerirdische
Reise in den Landtag für Kinder ab 9 Jahren.
Passend zur Landtagswahl am 13. März in Baden-Württemberg erzählt, liest und zeichnet TINO für Kinder und vermittelt spielerisch Landespolitik.
Eintrittskarten ab dem 12. Februar direkt in der Kinderbücherei (Di-Fr 10-18 Uhr).

Fr, 4. März, 16:00 Uhr
Kinderbücherei
Eintritt: frei
NEU in der Stadtbücherei
Willkommen in der Stadtbücherei!
Добро пожаловатъ в библиотеку!

Deutsch-russische Geschichtenzeit für Kinder ab 4 Jahren.
Muttersprachlerinnen lesen 30 Minuten Geschichten und Märchen in ihrer Sprache und in Deutsch.

Fr, 11. März, 16:00 Uhr
Kinderbücherei
Eintritt: frei
NEU in der Stadtbücherei
Willkommen in der Stadtbücherei!
¡Bienvenido a la biblioteca!

Deutsch-spanische Geschichtenzeit für Kinder ab 4 Jahren.
Muttersprachlerinnen lesen 30 Minuten Geschichten und Märchen in ihrer Sprache und in Deutsch.

Jugendprogramm 12+

Mi, 4. November, 16:00 Uhr
Kleiner Saal
Eintritt: frei
Just Dance Wii U - feel the beat, move your feet!
Für Mittänzer von 11 bis 16 Jahren.
Performt wird mithilfe der Wii U zu aktuellen Chart-Stürmern und rund 30 anderen Lieblingssongs.
Anmeldungen erbeten unter fon 06221/58-36151 (Di-Fr, 10-18 Uhr) oder per Mail: jugendbuecherei@heidelberg.de

Do, 5. November, 16:30 Uhr
Jugendbereich 12+
Eintritt: frei
bookcasting 14+
Ferienprogramm für Jugendliche von 12 bis 18 Jahren.
Wer sitzt in der Jury und castet coole Bücher? Neues und spannendes Lesefutter wartet auf kritische Augen und Ohren. Gemeinsam wird der Sieger gekürt.
Anmeldungen erbeten unter fon 06221/58-36151 (Di-Fr, 10-18 Uhr) oder per Mail: jugendbuecherei@heidelberg.de

Fr, 19. Februar, 16:00 Uhr
Hilde-Domin-Saal
Eintritt: frei
Vorlesewettbewerb 1015/16: Stadtentscheid
In Zusammenarbeit mit Heidelberger Schulen und dem Haus der Jugend.

Ausstellungen

Di, 03. bis Samstag, 28. November
Foyer
Eintritt: frei

Di-Fr 10-20 Uhr, Sa 10-16 Uhr

Ausstellungseröffnung
CONTACTS
Kontaktabzüge im Dialog zweier Kulturen.
Eine deutsch-rumänische Begegnung der Fotografen Markus Kaesler und Filip Zan.
Präsentiert als Kontaktabzüge, treten die von unterschiedlichen kulturellen Hintergründen geprägten Sicht- und Arbeitsweisen der beiden Künstler miteinander in Kontakt. Die Ausstellung ist Teil des OFF//FOTO-Festivals der Metropolregion.
Kooperation der Stadtbücherei Heidelberg mit KulturTandem International e.V., gefördert vom Migrationsrat und BAMF.
Ausstellungseröffnung am Dienstag, 3. November, 19.00 Uhr, Foyer.

Di, 3. November bis Sa, 5. Dezember
Ausleihe
Eintritt: frei

Di-Fr 10-20 Uhr, Sa 10-16 Uhr
SCHAUFENSTER
Draupadi Verlag, Mattes Verlag, Elfenbein-Verlag
Die beiden Heidelberger Verlage Mattes und Draupadi sowie der (1996 in Heidelberg gegründete) Berliner Elfenbein-Verlag präsentieren im Herbst-Schaufenster der Verlage der Metropolregion ihre Neuerscheinungen des Jahres 2015.
Christoph Klimkes Pasolini-Essay (Elfenbein) hat am 5. November Heidelberg-Premiere und Willi Zurbrüggens neuer Spannungs-Roman (Draupadi) erhält am 17. November seine Buchtaufe.

So, 6. Dezember bis Do, 28. Januar
Foyer
Eintritt: frei

Di-Fr 10-20 Uhr, Sa 10-16 Uhr

Ausstellungseröffnung
Willibald-Kramm-Preis-Stiftung zu Gast in der Stadtbücherei
Fixpunkte - Papierarbeiten von Angelika Dirscherl
Die Künstlerin Angelika Dirscherl, geboren 1957 in Mannheim, zeigt Papierskulpturen und Arbeiten auf Papier, die Schrift und Text auf unterschiedlichste Weise visualisieren. Darüber hinaus zeigt Sie Mal- und Zeichenhefte sowie Unikatbücher. Angelika Dirscherl ist Trägerin des Willibald-Kramm-Preises.
Ausstellungseröffnung: Sonntag, 6. Dezember, 11.00 Uhr im Oberen Foyer.

Monatsthema November

Abenteuer Denken
Seit 2005 wird von der UNESCO alljährlich der dritte Donnerstag im November zum Welttag der Philosophie erklärt. Dabei soll daran erinnert werden, "dass Philosophie als Disziplin zum kritischen und unabhängigen Denken ermutigt und auf ein besseres Verständnis der Welt hinwirken und Toleranz und Frieden fördern kann."
Die Buchauswahl dieses Monats lädt hierzu ein und regt an zum Abenteuer Denken.

Monatsthema Dezember

Lektüre zwischen den Jahren
Wer sich auf spannende und interessante Romane in der Weihnachtszeit freut, findet in der Buchauswahl dieses Monats Titel der aktuellen Neuerscheinungen von Friedrich Ani: "Der namenlose Tag" bis preisgekrönte wie Anthony Doerr: "Alles Licht das wir nicht sehen" zur anregenden Lektüre zwischen den Jahren.

Monatsthema Januar

Unterwegs!
Wer kennt sie nicht, bedeutende Weltreisende und Entdecker wie Ferdinand Magellan, James Cook oder Alexander von Humboldt. Berichte über ihre Reisen haben bis heute nichts von ihrem Reiz verloren und wer würde nicht selbst gern mal einfach alles hinter sich lassen und nur noch unterwegs sein? Mit den Reisebeschreibungen und -romanen dieses Monats können Sie ihre ganz persönliche Reise antreten.

Monatsthema Februar

Ein Gedicht ist zum Verweilen...
Hilde Domin, die nicht nur Ehrenbürgerin der Stadt Heidelberg war, sondern auch Trägerin bedeutender Literaturpreise, Preisstifterin, Poetikdozentin und streitbare Diskutantin, ist vor allem für ihre Lyrik bekannt. Ihr Todestag jährt sich am 22. Februar 2016 zum 10. Mal. Eine Auswahl ihrer Werke sowie weiterer bedeutender Dichterinnen und Dichter lädt zum Verweilen ein.

© Stadtbücherei Heidelberg