zur Startseite A A A | English | Register A-Z | Sitemap | Suchen auf www.heidelberg.de/stadtbuecherei
Aktuelles
Veranstaltungen
linie
Angebot
Informationen
linie
Ausleihe
Benutzung
linie
eBücherei
·Medien suchen, vormerken, verlängern
·Digitale Bibliothek, Links
·eAusleihe
metropolbib.de
linie
Kinder- und
Jugendbücherei
linie
Kontakt
Service
linie
Wir
über uns
linie
zur Startseite
linie
4eckblau Veranstaltungen und zum Nachlesen: Archiv der Veranstaltungen3eck
Mai, Juni, Juli, August
Online (schwarz auf gelb): immer auf dem neuesten Stand Flyer (farbig und illustriert): als PDF öffnen  PDF 2,8 MB 
3eck
Tipps

Pfingsten 2015
Am Pfingstmontag fährt der Bücherbus nicht und die Stadtbücherei ist geschlossen.
Die Stadtbücherei ist online erreichbar - auch an den Feiertagen.
Die metropolbib.de sorgt rund um die Uhr für Medien zum Herunterladen>

Heidelberger Literaturtage im Juni 2015 Von Mittwoch, 24. Juni bis Sonntag, 28. Juni geht zum 21. Mal literarische Prominenz im Spiegelzelt auf dem Uniplatz ein und aus. Die Stadtbücherei ist wie jedes Jahr Mitveranstalterin. Unser Special Guest dieses Jahres ist der Münchner Autor Albert Ostermaier, der am Samstag, 27. Juni, um 20 Uhr seinen neuen Roman "Lenz im Libanon" vorstellen wird. Ostermaier ist auch Autor des neuen Stücks "Gemetzel", das bei den diesjährigen Wormser Nibelungenfestspielen unter der Intendanz von Nico Hofmann Premiere hat. Zudem ist der Torwart der "Autorennationalmannschaft", der Fußballnationalelf der deutschen Schriftsteller.
Das ganze Literaturtage-Programm wird Anfang Mai bekannt gegeben und die Folder in der ganzen Stadt verteilt, natürlich auch in der Stadtbücherei und im Bücherbus.
www.heidellittage.de/ externer Link

Viele neue Konsolenspiele im Jugendbereich 12+
Rund 100 Spiele für Wii, Wii U und Playstation 4 kïnnen gegen eine Gebühr von je € 1.- entliehen werden. Neben einfachen Jump'n'Run und Minispielen gibt es modernisierte Klassiker wie Mario Kart, das beliebte Minecraft und Rollenspiele wie Assassins Creed Unity. Bewegung und Stimme kommen mit Wii Sports und Singstar nicht zu kurz. Das breite Angebot an Spielen zwischen USK 0 und 16 bietet für jeden den passenden Spielspaß!

Führung durch die Stadtbücherei
Mittwoch, 06. Mai, 11:00 Uhr
Donnerstag, 11. Juni, 17:00 Uhr
Dienstag, 16. Juni, 18:00 Uhr
Mittwoch, 01. Juli, 18:00 Uhr
Donnerstag, 16.Juli, 17:00 Uhr
Dienstag, 11. August, 17:00 Uhr
Kooperationen mit der VHS. Treffpunkt im Eingangsbereich. Kostenfrei, ohne Anmeldung.

metropolbib.de nutzen - gewusst wie!
Technische Tipps für die eAusleihe
Mittwoch, 20. Mai, 17:00 Uhr
Mittwoch, 17. Juni, 11:00 Uhr
Donnerstag, 16. Juli, 17:00 Uhr
Mittwoch, 19. August, 17:00 Uhr
Kleiner Saal, 1. OG. Kostenfrei, ohne Anmeldung.

Veranstaltungen für Erwachsene

Mittwoch, 06. Mai, 11:00 Uhr
Treffpunkt Eingangsbereich
Teilnahme kostenfrei
Wir führen Sie durch die Stadtbücherei
Kooperation mit der Volkshochschule Heidelberg.

So, 10. Mai, 11:00 Uhr
Ausstellungsfoyer

Ausstellung
Willibald-Kramm-Preis-Stiftung zu Gast in der Stadtbücherei
Eröffnung der Ausstellung:
Gagik Babayan "Ein Armenier denkt gern abstrakt"

Mit der in seiner Heimat Armenien ungewöhnlichen Vorliebe für abstrakte Malerei bringt Gagik Babayan persönliche Erfahrung und künstlerische Leidenschaft zum Ausdruck. Der Künstler zeigt Arbeiten auf Leinwand und Papier. Seine Botschaft: Man sollte sich von der Gegenständlichkeit befreien, um eine andere Art von Realität zu sehen

Di, 19. Mai, 19:30 Uhr
Kleiner Saal
Eintritt frei
TEXTFORUM
Lesen, Hören, Diskutieren in der Stadtbücherei
Die Autorinnen und Autoren der LiteraturOffensive laden alle Literaten ein, ihre noch unveröffentlichten Texte vorzulesen und zur inhaltlichen, stilistischen und handwerklichen Diskussion zu stellen.
Veranstalter: LiteraturOffensive mit Unterstützung der Stadtbücherei.

Mi, 20. Mai, 17:00 Uhr
Kleiner Saal
Teilnahme kostenfrei
metropolbib.de nutzen - gewusst wie!
Tipps für die eAusleihe

Mi, 20 Mai, 19:30 Uhr
Hilde-Domin-Saal
Eintritt frei
Barbara Lehmann: Eine Liebe in Zeiten des Krieges
Im Rahmen des Grenzgänger-Projektes der Robert-Bosch-Stiftung recherchierte die Berliner Autorin für ihren neuen Roman in Tschetschenien. In einer vom Krieg geprägten Welt lernt die deutsche Journalistin Doro den kaukasischen Freiheitskämpfer Aslan kennen und lieben. Doch Doro kämpft mit ihrer Vergangenheit und Aslan verliert sich mehr und mehr in Fanatismus. Um Abstand zu gewinnen, nimmt Doro weltweite Reportage-Aufträge an, doch als sie von Aslans Verhaftung erfährt, bricht sie umgehend nach Tschetschenien auf und schafft es, in höchste politische Kreise vorzudringen.
Die Heidelberger Slawistin, Universitätslehrerin und Literaturübersetzerin Bettina Kaibach moderiert den Abend.
Eine Kooperation mit dem LCB Berlin. Gefördert von der Robert-Bosch-Stiftung.

Do, 28. Mai, 16:30 Uhr
Galerie
Eintritt frei
LESEZEIT FÜR DIE GANZE FAMILIE
Elena Nyffeler liest Märchen der Brüder Grimm
Zwei wenig bekannte Märchen aus der Sammlung der Brüder Grimm gibt es in der Lesezeit zu entdecken: "Die Gänsemagd" und "Die Gänsehirtin am Brunnen". In beiden Märchen haben es die Prinzessinnen nicht leicht, sie müssen ihren Palast verlassen und Gänse hüten. Wie sie diese Aufgabe meistern und dabei dennoch ihren Traumprinzen finden, liest Elena Nyffeler vor. Die Schauspielerin ist seit 2013 Mitglied des Heidelberger Ensembles.
Kooperation der Stadtbücherei mit dem Theater- und Orchester Heidelberg

Do, 11. Juni, 17:00 Uhr
Treffpunkt Eingangsbereich
Teilnahme kostenfrei
Wir führen Sie durch die Stadtbücherei
Kooperation mit der Volkshochschule Heidelberg.

Di, 16. Juni, 18:00 Uhr
Treffpunkt Eingangsbereich
Teilnahme kostenfrei
Wir führen Sie durch die Stadtbücherei
Kooperation mit der Volkshochschule Heidelberg.

Di, 16. Juni, 20:00 Uhr
Hilde-Domin-Saal
Eintritt € 10,-/erm. € 8.-
Was hält mich fest in dieser Stadt - ein Heidelberg-Zyklus
Gerhild Michel, Gedichte. Dorothea von Albrecht, Violoncello.

Viele Abende haben die Cellistin und die Lyrikerin bereits mit großem Erfolg zusammen gestaltet. Nun haben sie den Heidelberg-Zyklus, der 1993 im Heidelberger Kunstverein Premiere hatte, neu arrangiert als eine kritische Liebeserklärung an eine Stadt, die man nicht verlassen möchte.
Veranstalter: GEDOK Heidelberg e. V. mit Unterstützung der Stadtbücherei

Mi, 24. Juni
bis So, 28. Juni

Spiegelzelt auf dem
Heidelberger Universitätsplatz
Heidelberger Literaturtage im Juni 2015
Von Mittwoch, 24. Juni bis Sonntag, 28. Juni geht zum 21. Mal literarische Prominenz im Spiegelzelt auf dem Uniplatz ein und aus. Die Stadtbücherei ist wie jedes Jahr Mitveranstalterin. Unser Special Guest dieses Jahres ist der Münchner Autor Albert Ostermaier, der am Samstag, 27. Juni, um 20 Uhr seinen neuen Roman "Lenz im Libanon" vorstellen wird. Ostermaier ist auch Autor des neuen Stücks "Gemetzel", das bei den diesjährigen Wormser Nibelungenfestspielen unter der Intendanz von Nico Hofmann Premiere hat. Zudem ist der Torwart der "Autorennationalmannschaft", der Fußballnationalelf der deutschen Schriftsteller.
Das ganze Literaturtage-Programm wird Anfang Mai bekannt gegeben und die Folder in der ganzen Stadt verteilt, natürlich auch in der Stadtbücherei und im Bücherbus.
www.heidellittage.de/ externer Link

Mi, 17. Juni, 11:00 Uhr
Kleiner Saal
Teilnahme kostenfrei
metropolbib.de nutzen - gewusst wie!
Tipps für die eAusleihe

Do, 25. Juni, 16:30 Uhr
Galerie
Eintritt frei
LESEZEIT
Olaf Weißenberg liest aus "Wir" von Jewgeni Samjatin und "Der Sandmann" von E.T.A. Hoffmann
E.T.A. Hoffmann schuf mit seinem Kunstmärchen der "schwarzen Romantik" ein die Schattenseiten von Psyche und Welt phantastisch wendendes Werk. Ein Jahrhundert später begründete Samjatin mit seinem pessimistischen Gesellschaftsentwurf die Gattung des dystopischen Romans. Mit Blick auf die Premiere von PENUMBRA (lat. "Halbschatten") bei den Schlossfestspielen, eröffnet die Lesung ein Spannungsfeld aus utopischen Sehnsüchten, historischer Spurensuche und romantischen Motiven, in dem sich Tänzer und Akrobaten bewegen.
Olaf Weißenberg ist seit 2011 Mitglied des Heidelberger Schauspielensembles.
Kooperation der Stadtbücherei mit dem Theater- und Orchester Heidelberg

Mi, 01. Juli, 18:00 Uhr
Treffpunkt Eingangsbereich
Teilnahme kostenfrei
Wir führen Sie durch die Stadtbücherei
Kooperation mit der Volkshochschule Heidelberg.

Mi, 08. Juli, 19:30 Uhr
Hilde-Domin-Saal
Eintritt frei
Clemens Brentano-Preisträgerin 2015 stellt sich vor
Saskia Hennig von Lange: Zurück zum Feuer
Die in Frankfurt lebende Autorin (Jahrgang 1976) studierte Theaterwissenschaften und Kunstgeschichte. Für ihr Debüt, die Novelle "Alles, was draußen ist", erhielt sie u.a. den Rauriser Literaturpreis. "Zurück zum Feuer" ist ihr erster Roman. Darin verflicht sie die Geschichte der Box-Legende Max Schmeling und seines verwahrlosten Berliner Hauses mit der Geschichte eines Paars, das nach dem Tod des gemeinsamen Sohnes gegen seine anhaltende Trauer und um die Beziehung als Paar kämpft.
Veranstalter: Kulturamt der Stadt Heidelberg und Stadtbücherei

Mi, 15. Juli, 19:00 Uhr
Ausstellungsfoyer und Galerie

Ausstellung Rissler
Ausstellung dpunkt.verlag
Ausstellungseröffnung:
Albrecht Rissler: Zeichnungen und Skizzenbücher
gemeinsam mit
Bücher für kreative Köpfe - 20 Jahre dpunkt.verlag
Der erfolgreiche Buchautor und Zeichner Albrecht Rissler zeigt Arbeiten auf Papier, Leinwand und auch seine Skizzenbücher. Seine beiden letzten Bücher sind im dpunkt.verlag Heidelberg erschienen. Der dpunkt.verlag zeigt parallel seine Jubuläumsausstellung.

Do, 16.Juli, 17:00 Uhr
Treffpunkt Eingangsbereich
Teilnahme kostenfrei
Wir führen Sie durch die Stadtbücherei
Kooperation mit der Volkshochschule Heidelberg.

Do, 16. Juli, 17:00 Uhr
Kleiner Saal
Teilnahme kostenfrei
metropolbib.de nutzen - gewusst wie!
Tipps für die eAusleihe

Do, 30. Juli, 16:30 Uhr
Galerie
Eintritt frei
LESEZEIT
Martin Wißner liest "Dshamilja" von Tschingis Aitmatow
Die Liebe als größter anzunehmender Mythos! "Romeo und Julia" wird ab Juni im Schlosshof gezeigt. Die Weltliteratur hält aber noch mehr unsterbliche Liebesgeschichten bereit und diese führt in die Kasachische Steppe: Während ihr ungeliebter Ehemann an der Front steht, lernt die lebensfrohe Dshamilja den träumerischen Danijar kennen und lieben. Mit Tradition und Heimat brechend, zieht sie in der Ferne. Erzählt wird aus der Sicht des 15jährigen Said, der die Macht der Liebe zu verstehen beginnt.
Martin Wißner ist seit 2013 im Heidelberger Schauspielensemble engagiert.
Veranstalter: Stadtbücherei und Theater und Orchester Heidelberg

Di, 11. August, 17:00 Uhr
Treffpunkt Eingangsbereich
Teilnahme kostenfrei
Wir führen Sie durch die Stadtbücherei
Kooperation mit der Volkshochschule Heidelberg.

Mittwoch, 19. August, 17:00 Uhr
Kleiner Saal
Teilnahme kostenfrei
metropolbib.de nutzen - gewusst wie!
Tipps für die eAusleihe

Kinder und Familienprogramm

Mi, 20. Mai, 16:00 Uhr
Kinderbücherei
Eintritt frei
KAMISHIBAI
japanisches Erzähltheater für Kinder ab 4 Jahren
Hexentorte
Teilnehmerzahl begrenzt: Frühzeitige Anmeldung in der Kinderbücherei oder telefonisch (58-36151), di-fr 10-18 Uhr.

Fr, 22. Mai, 16:00 Uhr
Kinderbücherei
Eintritt frei
BILDERBUCHZEIT
Vorlesestunde für Kinder ab 4 Jahren
KRAH!
Eine Kooperation mit "Mentor Heidelberg e.V."

Mi, 17. Juni, 16:00 Uhr
Kinderbücherei
Eintritt frei
KAMISHIBAI
japanisches Erzähltheater für Kinder ab 4 Jahren
Leo Lausemaus kann nicht verlieren
Teilnehmerzahl begrenzt: Frühzeitige Anmeldung in der Kinderbücherei oder telefonisch (58-36151), di-fr 10-18 Uhr.

Fr, 26. Juni, 16:00 Uhr
Kinderbücherei
Eintritt frei
BILDERBUCHZEIT
Vorlesestunde für Kinder ab 4 Jahren
Wie versteckt man einen Löwen?
Eine Kooperation mit "Mentor Heidelberg e.V."

Mi, 15. Juli, 16:00 Uhr
Kinderbücherei
Eintritt frei
KAMISHIBAI
japanisches Erzähltheater für Kinder ab 4 Jahren
Die Bienenkönigin
Teilnehmerzahl begrenzt: Frühzeitige Anmeldung in der Kinderbücherei oder telefonisch (58-36151), di-fr 10-18 Uhr.

Fr, 24. Juli, 16:00 Uhr
Kinderbücherei
Eintritt frei
BILDERBUCHZEIT
Vorlesestunde für Kinder ab 4 Jahren
Der Pinguin tanzt aus der Reihe
Eine Kooperation mit "Mentor Heidelberg e.V."

30. Juli
bis 11. September

Kinderbücherei
SommerLeseSpaß
Zum Start der Sommerferien warten stapelweise aktuelle Bücher auf alle Kinder von 8 bis 11 Jahren. In der Kinderbücherei gibt es neue Geschichten und Sachbücher zum Entdecken, Stöbern und Lesen.
Das Team der Kinderbücherei wünscht allen einen tollen Sommer und viel Spaß in der Stadtbücherei!.

Do, 13. August, 16:00 Uhr
Treffpunkt: Jugendbereich 12+
Teilnahme kostenfrei
Literarisches Geocaching für Jugendliche
Spielt die Zukunft in der Vergangenheit oder die Vergangenheit in der Gegenwart? Manche Dinge erscheinen unmöglich, passieren aber dennoch. Wer die Wahrheit erfahren will, muss Aufgaben lösen. Die Schatzsucher machen sich mit GPS-Geräten und Hinweisen Tipps auf ein Jugendbuch auf den Weg zum Cache.
Sommerferienangebot für Jugendliche von 12 bis 18 Jahren.
Anmeldung für die Geocaching-Veranstaltung ab 30. Juli in der Kinder- und Jugendbücherei, telefonisch (58-36151), di-fr 10-18 Uhr oder unter jugendbuecherei@heidelberg.de.
In Zusammenarbeit mit marabu-koblenz externer Link

Fr, 14. August, 11:00 Uhr
Treffpunkt: Kinderbücherei
Teilnahme kostenfrei
Literarische Schnitzeljagd für Kinder
Eines Tages verhalten sich die Tiere im Wald hinter der Stadt seltsam, wovor haben sie Angst? Mit GPS-Geräten geht es auf die Suche nach dem Etwas und es werden Rätsel und Aufgaben zu einem geheimen Kinderbuch gelöst.
Literarisches Geocaching für Kinder von 8 bis 11 Jahren.
Anmeldung für die Geocaching-Veranstaltung ab 30. Juli in der Kinder- und Jugendbücherei, telefonisch (58-36151), di-fr 10-18 Uhr oder unter kinderbuecherei@heidelberg.de.
In Zusammenarbeit mit marabu-koblenz externer Link

Mi, 26. August, 16:00 Uhr
Kinderbücherei
Eintritt frei
KAMISHIBAI
japanisches Erzähltheater für Kinder ab 4 Jahren
Die Prinzessin auf der Erbse
Teilnehmerzahl begrenzt: Frühzeitige Anmeldung in der Kinderbücherei oder telefonisch (58-36151), di-fr 10-18 Uhr.

Fr, 28. August, 11:30-13:30 Uhr
Kleiner Saal, 1.OG
Manga-Workshop für Teens von 10-13 Jahren
Tipps und Tricks für Anfänger: Manga-Zeichnerin Marina Völker erklärt anhand einfacher Beispiele, wie man Manga Figuren zeichnet.
Anmeldung für den Workshop ab 30. Juli in der Kinder- und Jugendbücherei, telefonisch (58-36151), di-fr 10-18 Uhr oder unter kinderbuecherei@heidelberg.de.

Fr, 28. August, 16:00 Uhr
Kinderbücherei
Eintritt frei
BILDERBUCHZEIT
Vorlesestunde für Kinder ab 4 Jahren
Als Paula den Löwen vor Oma versteckte
Eine Kooperation mit "Mentor Heidelberg e.V."

Jugendbücherei 12+

30. Juli
bis 11. September

Jugendbereich 12+
Sommerferien!
Auch für Jugendliche gibt es viele druckfrische Bücher für einen spannenden Lesesommer, ob drinnen oder draußen. Im Jugendbereich 12+ hat das Team der Jugendbücherei Neues aus dem Büchermeer herausgefischt und für Jugendliche ab 12 Jahren gekauft.

Fr, 28. August, 14.00-16.00 Uhr
Kleiner Saal, 1.OG
Manga-Workshop 14+
Marina Völker zeigt den Erstellungsweg eines Mangas und wie man eigene Manga-Charaktere entwirft.
Anmeldung für den Workshop ab 30. Juli in der Kinder- und Jugendbücherei, telefonisch (58-36151), di-fr 10-18 Uhr oder unter jugendbuecherei@heidelberg.de.

Do, 13. August, 16:00 Uhr
Treffpunkt: Jugendbereich 12+
Teilnahme kostenfrei
Literarisches Geocaching für Jugendliche
Spielt die Zukunft in der Vergangenheit oder die Vergangenheit in der Gegenwart? Manche Dinge erscheinen unmöglich, passieren aber dennoch. Wer die Wahrheit erfahren will, muss Aufgaben lösen. Die Schatzsucher machen sich mit GPS-Geräten und Hinweisen Tipps auf ein Jugendbuch auf den Weg zum Cache.
Sommerferienangebot für Jugendliche von 12 bis 18 Jahren.
Anmeldung für die Geocaching-Veranstaltung ab 30. Juli in der Kinder- und Jugendbücherei, telefonisch (58-36151), di-fr 10-18 Uhr oder unter jugendbuecherei@heidelberg.de.
In Zusammenarbeit mit marabu-koblenz externer Link

Ausstellungen

So, 10. Mai
bis Mi, 01. Juli

Ausstellungsfoyer
Eintritt frei

Di-Fr 10-20 Uhr, Sa 10-16 Uhr

Ausstellungseröffnung
Willibald-Kramm-Preis-Stiftung zu Gast in der Stadtbücherei
Gagik Babayan "Ein Armenier denkt gern abstrakt"
Mit der in seiner Heimat Armenien ungewöhnlichen Vorliebe für abstrakte Malerei bringt Gagik Babayan persönliche Erfahrung und künstlerische Leidenschaft zum Ausdruck. Der Künstler zeigt Arbeiten auf Leinwand und Papier. Seine Botschaft: Man sollte sich von der Gegenständlichkeit befreien, um eine andere Art von Realität zu sehen.
Ausstellungseröffnung am Sonntag, 10. Mai, 11.00 Uhr

Mi, 15. Juli
bis Sa, 29. August

Ausstellungsfoyer und Galerie
Eintritt frei

Di-Fr 10-20 Uhr, Sa 10-16 Uhr

Ausstellungseröffnung
Albrecht Rissler: Zeichnungen und Skizzenbücher
Der langjährige Hochschullehrer, erfolgreiche Buchautor und Zeichner Albrecht Rissler zeigt in der Ausstellung Arbeiten auf Papier und Leinwand, die überwiegend in der Natur entstanden sind. Seine Meisterschaft als Zeichner zeigt sich auch in seinen Skizzenbüchern, von denen in der Ausstellung eine große Auswahl zu sehen ist. Nach dem 2014 veröffentlichten Buch "Komposition" wird das neueste Werk von Albrecht Rissler "Zeichnen, Tipps für Kreative" vorgestellt. Beide Bücher sind im dpunkt.verlag Heidelberg erschienen.
Ausstellungseröffnung: Mittwoch, 15. Juli, 19.00 Uhr

Mi, 15. Juli
bis Sa, 29. August

Ausleihe
Eintritt frei

Di-Fr 10-20 Uhr, Sa 10-16 Uhr

Ausstellungseröffnung
SCHAUFENSTER
Bücher für kreative Köpfe - 20 Jahre dpunkt.verlag
Wer fundiertes, praxistaugliches Wissen zu innovativen IT-Themen sucht, als Fotograf oder Zeichner neue Techniken lernen möchte oder einfach mehr Spaß haben will beim Elektronikbasteln, LEGO-Bauen, Spielen oder Frickeln - der ist richtig beim Heidelberger dpunkt.verlag. Was man hier unter "Maker-Büchern" versteht, zeigt die Jubiläumsausstellung des Verlags.
Ausstellungseröffnung: Mittwoch, 15. Juli, 19.00 Uhr gemeinsam mit der Ausstellung Albrecht Rissler.

Monatsthema Mai

Afrika literarisch
Aus Anlass des Afrikatags am 25. Mai, stellen wir das kulturelle Afrika und seine literarische Produktivität in den Vordergrund. Autorinnen und Autoren vieler afrikanischer Nationen, zwischen Tanger und dem Kap der Guten Hoffnung, beschreiben in ihren Romanen ihren Lebensalltag und ihre Erfahrungswelt.

Monatsthema Juni

Faszination Meer
Der Tag des Meeres wird jährlich am 8. Juni von den Vereinten Nationen begangen. Ziel ist es, weltweit mehr Aufmerksamkeit für die Bedeutung der Ozeane im Hinblick auf Ernährung, Erhaltung der Artenvielfalt und das Klima zu erlangen. Das Meer fasziniert seit jeher und die Forscher haben längst noch nicht alle Geheimnisse gelüftet.

Monatsthema Juli

Tipps für Kreative
Malen, Zeichnen, Skizzieren ist längst wieder "in". Seit Jahren inspiriert die weltweit vernetzte Community der "Urban Sketchers" Illustratoren, Architekten und Künstler. Es werden immer mehr, die Spaß am Zeichnen haben und ihn mit anderen teilen. Wir bieten eine Fülle von Anleitungen für künstlerische Techniken.

Monatsthema August

Lesesommer
Ob zu Hause auf Balkonien oder am Strand, die Buchauswahl dieses Monats bietet abwechslungsreiche, spannende und kurzweilige Unterhaltung für den Lesesommer 2015.

© Stadtbücherei Heidelberg