zur Startseite A A A | English | Register A-Z | Sitemap | Suchen auf www.heidelberg.de/stadtbuecherei
Aktuelles
Veranstaltungen
linie
Angebot
Informationen
linie
Ausleihe
Benutzung
linie
eBücherei
·Medien suchen, vormerken, verlängern
·Digitale Bibliothek, Links
·eAusleihe
metropolbib.de
linie
Kinder- und
Jugendbücherei
linie
Kontakt
Service
linie
Wir
über uns
linie
zur Startseite
linie
tr>
4eckblau Veranstaltungen und zum Nachlesen: Archiv der Veranstaltungen3eck
Juni bis August 2017
Online (schwarz auf gelb):
immer auf dem neuesten Stand
Flyer Juni - August 2017 (farbig und illustriert): als PDF öffnen  PDF 767 KB 
3eck
Tipps
Führungen und Schulungen in Kooperation mit der VHS, kostenfrei

Rundgänge durch die Stadtbücherei
Treffpunkt Eingangsbereich
Mittwoch, 21. Juni, 18:00 Uhr
Donnerstag, 20. Juli, 11:00 Uhr

Wir erklären die E-Book Ausleihe
Treffpunkt kleiner Saal
Donnerstag, 22. Juni, 11:00 Uhr
Dienstag, 18. Juli, 11:00 Uhr

Im Juni unterstützen wir die Abiturientinnen und Abiturienten in einer Sonderaktion bei den Vorbereitungen für die mündliche Prüfung. Gleich darauf sind wir bei den Heidelberger Literaturtagen im Spiegelzelt auf dem Uniplatz dabei und im Juli stellen wir gemeinsam mit dem Kulturamt den diesjährigen Clemens Brentano - Preisträger Jan Snela vor. Unsere Tradition der Buchkunst-Ausstellungen können wir dank wertvoller Leihgaben aus der Sammlung Staeck in diesem Sommer weiterführen.

Und dann endlich Ferien! Wie jedes Jahr gibt es 6 Wochen lang reichlich Urlaubs- und Freizeit-Lesetipps für Erwachsene unter "Abtauchen", für Kinder von 8-11 Jahren beim "SommerLeseSpaß für Kids" und in der Jugendbücherei 12+ als "SommerBücherSommer" für Teens. Die Stadtbücherei wünscht tolle Sommerferien und für alle, die den Sommer zuhause verbringen, sind wir natürlich ganz besonders im Einsatz. Die zusätzlichen Sommerhaltestellen des Bücherbusses werden in Kürze auf unserer Webseite bekannt gegeben: www.heidelberg.de/stadtbuecherei.

Monatsthema Juni

Heidelberg literarisch
Im 23. Jahr ihres Bestehens erfinden sich die Heidelberger Literaturtage neu.
Ab dem 21. Juni gibt es ein erweitertes Programm mit internationalen und deutschen
Autorinnen und Autoren im Spiegelzelt auf dem Uni-Platz. Wer die Literaturszene der
UNESCO Literaturstadt besser kennenlernen möchte, wird in der Buchauswahl dieses Monats fündig.

Monatsthema Juli und August

Abtauchen
Erfrischung bringen die Lektüretipps für die Sommer- und Ferienzeit.
So richtig abtauchen können Sie mit spannenden Krimis und Thrillern,
unterhaltsamen Familiensagas und anregenden Gesellschaftsromanen.

Veranstaltungen für Erwachsene

Mo. 19. Juni, 12.00 - 18.00 Uhr
Ausleihe, Internetpoint und
Kleiner Saal
geöffnet ausschließlich für Abiturientinnen und Abiturienten
Don't worry - be ABI!
Wir unterstützen Euch bei der Vorbereitung auf das mündliche Abitur 2017
Am Tag der Bekanntgabe der mündlichen Prüfungsthemen öffnet die Stadtbücherei ausnahmsweise an einem Montag ihre Tore, exklusiv für Schülerinnen und Schüler im Abitur. Wir gehen mit Euch auf Literatursuche und Onlinequellen-Recherche zu Euren Prüfungsthemen und geben Hilfe zur Selbsthilfe.
Kommt zum Ausleihen, Recherchieren, Lernen und Arbeiten im Solo, Duo oder in der Gruppe. Tipps und Übungen zum zwischendurch Chillen und Relaxen inklusive.

Sa. 24. Juni, 18.00 Uhr
Literaturtagezelt
auf dem Universitätsplatz
Noëlle Revaz: Das unendliche Buch
Die Bücher von Jenna Fortuni und Joanna Fortaggi sind Medienereignisse. Abwechselnd treten die Konkurrentinnen in Talkshows auf und lassen sich feiern. Niemand kommt auf die Idee, ein Buch aufzuschlagen. Gelesen wird nicht, geschrieben schon gar nicht. Aus sogenannten "Ausdrucksbanken" werden Texte generiert. Autoren sind Kunstfiguren, die stereotype Kommentare zu leeren Hüllen abgeben. Als Jenna und Joanna zur Superautorin fusioniert werden, passiert das Unerwartete: Die beiden schreiben ein echtes Buch und lösen damit einen Skandal aus. Die Autorin beschreibt in ihrem preisgekrönten 3. Roman den Literaturzirkus im grotesken Zukunftsszenario einer Mediendiktatur.
Noëlle Revaz (Jg. 1968) lebt im schweizerischen Biel. Sie spricht Deutsch und liest aus der Übersetzung von Ralf Pannowitsch. Das Autorengespräch führen Thorsten Ahrend (Wallstein Verlag) und Beate Frauenschuh (Stadtbücherei Heidelberg).

Do. 29. Juni, 16.30 Uhr
Stadtbücherei Heidelberg
Galerie
Eintritt frei
LESEZEIT
Massoud Baygan liest Hermann Hesse "Das Glasperlenspiel"
Eine Bühnenbearbeitung des "Steppenwolf" hat im Juli Premiere auf der Heidelberger Bühne, die LESEZEIT widmet sich dem nicht minder bekannten "Glasperlenspiel". In seinem letzten großen Werk aus dem Jahr 1943 entwickelt Hesse die Utopie einer Gemeinschaft des Geistes im Ordensstaat Kastalien. Josef Knecht, von Jugend an ein treuer Vasall, steigt zum höchsten Priester des sakralen Spiels auf. Doch bald erkennt er die Defizite einer abgeschotteten Welt und fordert eine Öffnung nach außen. Er findet kein Gehör und verlässt den Orden.
Massoud Baygan ist aus dem Ensemble des Jungen Theaters Heidelberg im Zwinger 3 nicht wegzudenken. Generationen von Schulkindern haben ihn in tollen Rollen erlebt, auch auf der großen Schauspielbühne war und ist er präsent und bei der LESEZEIT ist er stets ein gerne gesehener Gast.
Kooperation mit dem Theater und Orchester Heidelberg

Di. 04. Juli, 18.00 Uhr
Stadtbücherei Heidelberg
Ausleihe
Eintritt frei
Springer Bücher - 175 Jahre Geschichte und eine Zukunft
Vortrag von Dr. Niels Peter Thomas, Chief Book Strategist,
Springer Nature.
1842 gründet Julius Springer eine Verlagsbuchhandlung in Berlin und legt damit den Grundstein zu dem heute international tätigen Wissenschaftsverlag. 2017 feiert Springer sein 175-jähriges Bestehen und blickt auf eine lange Tradition zurück. Durch Digitalisierung und neue Druckverfahren haben sich die Erscheinungsform und die Art, wie Bücher heute gelesen und präsentiert werden, stark verändert.
Dr. Niels Peter Thomas gibt einen Einblick in die Zukunftsvision von Springer: Wie wird sich das Medium Buch weiterentwickeln und welche neuen Nutzungsmöglichkeiten ergeben sich hieraus? Wie wird Springer als Wissenschaftsverlag diesen Prozess begleiten und gestalten?
Vom Standort Heidelberg aus ist Dr. Niels Peter Thomas verantwortlich für die Buchstrategie der gesamten Verlagsgruppe Springer Nature.
Siehe auch AUSSTELLUNGEN

Di. 18. Juli, 19.30 Uhr
Stadtbücherei Heidelberg
Hilde-Domin-Saal
Eintritt frei
CLEMENS BRENTANO PREIS - LESUNG 2017
Jan Snela liest aus "Milchgesicht. Ein Bestiarium der Liebe" Die Protagonisten seiner 10 Erzählungen sind moderne Nomaden in einem zur Wüste gewordenen Alltag. Völlig aus der Zeit gefallen, schaffen sie sich als zumeist grundlos fröhliche Desperados ihre eigenen Mythen. Mit viel Liebe zum Detail, Sinn fürs Grobe und ohne Höhenangst spaziert Jan Snela durch einen merkwürdig fremden und zugleich vertrauten Kosmos (Klett-Cotta).
Die Brentano-Jury: "Jan Snela ist ein Meister der Sprache und Fabulierkunst. Er schafft artifizielle Worträume aus Sprachspiel und Sprachwitz. In dieser rhythmischen Wirklichkeit voller Wortkaskaden und Neuschöpfungen verflüchtigt sich für die Figuren zunehmend die Realität. Snelas verlorenen Helden bleibt nur, sich an Sprache aufzurichten und festzuhalten".
Jan Snela, geboren 1980 in München, studierte Komparatistik, Slawistik und Rhetorik in München und Tübingen. Seine mehrfach ausgezeichneten Texte erschienen in Anthologien und Literaturzeitschriften. Für sein Debüt "Milchgesicht" erhält er den Clemens Brentano Preis 2017.

Do. 27. Juli, 16.30 Uhr
Stadtbücherei Heidelberg
Galerie
Eintritt frei
LESEZEIT
Maria Magdalena Wardzinska liest Wilhelm Hauff "Othello"
Die Schlossfestspiele entführen dieses Jahr in Wilhelm Hauffs "Wirtshaus im Spessart" in einer Komödien-Bearbeitung von George Isherwood. Mystisch-abenteuerlich geht es auch in der 1826 erschienenen Theaternovelle "Othello" des Stuttgarter Dichters zu. Hinter den Kulissen der gleichnamigen Oper, entwickelt Hauff die Geschichte über einen Mord, einen Geist und eine verbotene Liebe. Ist eine Verkettung unglücklicher Zufälle oder ein Fluch die Ursache der tragischen Ereignisse? Die Erzählung bietet beide Erklärungen, doch am Ende müssen die Zuhörer selbst entscheiden.
Die Schauspielerin Maria Magdalena Wardzinska war zuletzt als Katharina von Bora in der Produktion "Bist Du sicher, Martinus?" in der Heidelberger Peterskirche zu sehen und im "Wirtshaus" auf dem Schloss wird sie als Gräfin auftreten. Seit 2016 ist sie im Heidelberger Schauspielensemble engagiert.
Kooperation mit dem Theater und Orchester Heidelberg

Kinder und Familienprogramm

Der Eintritt ist für alle Kinder- und Jugendveranstaltungen frei.
Wo um Anmeldung gebeten wird, bitte folgende Anmelde-Kontakte nutzen: T. 06221/58-36151. Di-Fr, 10 - 18 Uhr. Per Mail: kinderbücherei@heidelberg.de; jugendbücherei@heidelberg.de.
Das ausführliche Programm auf der Webseite und zum Mitnehmen in der Stadtbücherei.

Do. 1. Juni, 16.30 Uhr
Stadtbücherei Heidelberg
Hilde-Domin-Saal
Eintritt frei
für Kinder ab 5 Jahren
Kinderbuchautorin Annette Langen liest
"Felix bei den Kindern dieser Welt"

In den Ferien geht Felix beim Segeln über Bord und landet in einem aufregenden Abenteuer: Seine Reise führt ihn zu Kindern aus aller Welt, wo er die unterschiedlichsten Lebensweisen kennenlernt. Felix ist zu Gast bei den Sami am Nordkap, in den Zelten der Tuareg und auf einer Straußenfarm in Südafrika. Er reist bis zu den Maori im fernen Neuseeland und feiert das Lichterfest in Israel, bevor er wieder bei seiner Sophie landet. Die Kinderbuchautorin unternahm schon als Kind viele Reisen mit ihrer Familie und hatte als Jugendliche zahlreiche Brieffreunde in aller Welt. So tauchen eigene Reiseerinnerungen in den "Felix"-Büchern wieder auf. Ihre "Briefe von Felix" wurden in 30 Sprachen übersetzt und verfilmt.
Annette Langen erzählt die Geschichte anhand eines Bilderbuchkinos. Eintrittskarten gibt es ab dem 11. Mai direkt in der Kinderbücherei. Pro Kind höchstens eine erwachsene Begleitperson. Nicht eingelöste Karten werden am Veranstaltungstag ab 16.20 Uhr freigegeben.

Fr, 9. Juni, 16.00 Uhr
Kinderbücherei
Eintritt: frei
Die deutsch-arabische Geschichtenzeit fällt aus!
Deutsch-arabische Geschichtenzeit
Zweisprachige GESCHICHTENZEIT für Kinder ab 4 Jahren
Muttersprachlerinnen lesen und erzählen Geschichten und Märchen sowohl in ihrer Sprache als auch in deutscher Sprache. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.
Mein neuer Freund der Mond

Fr, 16. Juni, 16.00 Uhr
Kinderbücherei
Eintritt: frei
Deutsch-russische Geschichtenzeit
Zweisprachige GESCHICHTENZEIT für Kinder ab 4 Jahren
Muttersprachlerinnen lesen und erzählen Geschichten und Märchen sowohl in ihrer Sprache als auch in deutscher Sprache. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.
Das fliegende Schiff

Mi, 21. Juni, 16.00 Uhr
Kinderbücherei
Eintritt: frei
Anmeldung erbeten
KAMISHIBAI - JAPANISCHES Erzähltheater für Kinder ab 4 Jahren

Möhrlin kann zaubern
Beim japanischen Erzähltheater werden mit Hilfe der Kamishibai-Bühne und Bildkarten Geschichten erzählt. Im Anschluss malen die Kinder selbst ein Bild für das Kamishibai.
Kooperation mit der Fachstelle für das öffentliche Bibliothekswesen im RP Karlsruhe


Fr, 23. Juni, 16.00 Uhr
Kinderbücherei
Eintritt: frei
Deutsch-spanische Geschichtenzeit
Zweisprachige GESCHICHTENZEIT für Kinder ab 4 Jahren
Muttersprachlerinnen lesen und erzählen Geschichten und Märchen sowohl in ihrer Sprache als auch in deutscher Sprache. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.
Bär Flo geht zum Friseur - El oso Flo va a la peluqueria

Fr, 30. Juni, 16.00 Uhr
Kinderbücherei
Eintritt: frei
BILDERBUCHZEIT
Vorlesestunde für Kinder ab 4 Jahren
Käpten Knitterbart auf der Schatzinsel
Eine Kooperation mit Mentor Heidelberg e.V. - die Leselernhelfer

Mi, 12. Juli, 16.00 Uhr
Kinderbücherei
Eintritt: frei
Anmeldung erbeten
KAMISHIBAI - JAPANISCHES Erzähltheater für Kinder ab 4 Jahren

Günther sucht einen Freund
Beim japanischen Erzähltheater werden mit Hilfe der Kamishibai-Bühne und Bildkarten Geschichten erzählt. Im Anschluss malen die Kinder selbst ein Bild für das Kamishibai.
Kooperation mit der Fachstelle für das öffentliche Bibliothekswesen im RP Karlsruhe


Fr, 14. Juli, 16.00 Uhr
Kinderbücherei
Eintritt: frei
Deutsch-russische Geschichtenzeit
Zweisprachige GESCHICHTENZEIT für Kinder ab 4 Jahren
Muttersprachlerinnen lesen und erzählen Geschichten und Märchen sowohl in ihrer Sprache als auch in deutscher Sprache. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.
Die wilden Schwäne

Fr, 21. Juli, 16.00 Uhr
Kinderbücherei
Eintritt: frei
BILDERBUCHZEIT
Vorlesestunde für Kinder ab 4 Jahren
Herr Nashorn macht Urlaub
Eine Kooperation mit Mentor Heidelberg e.V. - die Leselernhelfer

Sonderaktion

Do. 27. Juli - Sa. 09. September
Stadtbücherei Heidelberg
Kinderbücherei
SommerLeseSpaß für Kids - neue Bücher für die Ferien
Zum Start der Sommerferien warten stapelweise aktuelle Bücher auf alle Kinder von 8 bis 11 Jahren: Es gibt viele neue Geschichten und Sachbücher zum Entdecken, Stöbern und Lesen. Die Kinderbücherei wünscht allen einen tollen Sommer

Fr, 28. Juli, 16.00 Uhr
Kinderbücherei
Eintritt: frei
Deutsch-spanische Geschichtenzeit
Zweisprachige GESCHICHTENZEIT für Kinder ab 4 Jahren
Muttersprachlerinnen lesen und erzählen Geschichten und Märchen sowohl in ihrer Sprache als auch in deutscher Sprache. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.
Das Allerwichtigste - La cosa más importante

Di. 1. August, 16.00 - ca. 17.30 Uhr
Stadtbücherei Heidelberg
Kinderbücherei
Eintritt frei
Spieleentwickler live:
Anna Oppolzer und Stefan Kloß stellen eigene Spiele vor

Wer entwickelt Spiele und wie funktioniert das? Die beiden Heidelberger Spielentwickler Anna Oppolzer und Stefan Kloß zeigen aktuelle Spieleideen und beantworten Fragen. Und natürlich wird nach einer Vorstellung selbst erdachter Spiele zusammen ausprobiert, mitgefiebert und gelacht.
Für Kinder ab 6 Jahren und Erwachsene.
Keine Anmeldung erforderlich.
Eine Kooperation mit dem Dezernat 16 - Kultur- und Kreativwirtschaftszentrum Heidelberg.

Mi, 09. August, 16.00 Uhr
Kinderbücherei
Eintritt: frei
Anmeldung erbeten
KAMISHIBAI - JAPANISCHES Erzähltheater für Kinder ab 4 Jahren

Die Olchis: So schön ist es im Kindergarten
Beim japanischen Erzähltheater werden mit Hilfe der Kamishibai-Bühne und Bildkarten Geschichten erzählt. Im Anschluss malen die Kinder selbst ein Bild für das Kamishibai.
Kooperation mit der Fachstelle für das öffentliche Bibliothekswesen im RP Karlsruhe


Fr. 11. August, 10.00 - 11.30 Uhr
Stadtbücherei Heidelberg
Kleiner Saal
Eintritt frei
Anmeldung ab 28. Juli
begrenzte Teilnehmerzahl
Monster Mania -
Der Comicworkshop für Monsterfans

Du magst Monster und hast Spaß am Zeichnen? Dann bist du in diesem 90minütigen Monster-Malworkshop genau richtig. Du lernst gruselige, verrückte, eklige und niedliche Monsterkreaturen kennen. Charlotte Hofmann hilft dir dabei, mit wenigen Strichen deine Fantasiewesen auf dem Papier lebendig werden zu lassen!
Für Kinder ab 8 Jahren.
Anmeldung erforderlich ab 28. Juli (begrenzte Teilnehmerzahl).

Fr. 11. August, 14.00 - 15.30 Uhr
Stadtbücherei Heidelberg
Kleiner Saal
Eintritt frei
Anmeldung ab 28. Juli
begrenzte Teilnehmerzahl
Alles Käse! -
Greg-Comiczeichenkurs mit Charlotte Hofmann

Im Greg-Zeichenkurs lernen die TeilnehmerInnen in 90 Minuten Schritt für Schritt, wie man die Hauptfigur aus Jeff Kinneys Comic-Roman illustriert. Außerdem zeigt Charlotte Hofmann Euch, wie und wann Sprechblasen eingesetzt werden können und welche Gefühle Greg mit seiner Mimik und Körperhaltung zum Ausdruck bringen kann.
Für alle ab 10 Jahren.

Fr, 18. August, 16.00 Uhr
Kinderbücherei
Eintritt: frei
Deutsch-spanische Geschichtenzeit
Zweisprachige GESCHICHTENZEIT für Kinder ab 4 Jahren
Muttersprachlerinnen lesen und erzählen Geschichten und Märchen sowohl in ihrer Sprache als auch in deutscher Sprache. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.
Pia kommt in die Schule- Pía va al colegio

Fr 25. August, 16.00 Uhr
Kinderbücherei
Eintritt: frei
BILDERBUCHZEIT
Vorlesestunde für Kinder ab 4 Jahren
Mein Esel Benjamin
Eine Kooperation mit Mentor Heidelberg e.V. - die Leselernhelfer

Fr, 8. September, 16.00 Uhr
Kinderbücherei
Eintritt: frei
Deutsch-arabische Geschichtenzeit
Zweisprachige GESCHICHTENZEIT für Kinder ab 4 Jahren
Muttersprachlerinnen lesen und erzählen Geschichten und Märchen sowohl in ihrer Sprache als auch in deutscher Sprache. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.
Wer hat mein Eis gegessen?

Mi, 13. September, 16.00 Uhr
Kinderbücherei
Eintritt: frei
Anmeldung erbeten
KAMISHIBAI - JAPANISCHES Erzähltheater für Kinder ab 4 Jahren

Die Schule ist ein großes Haus
Beim japanischen Erzähltheater werden mit Hilfe der Kamishibai-Bühne und Bildkarten Geschichten erzählt. Im Anschluss malen die Kinder selbst ein Bild für das Kamishibai.
Kooperation mit der Fachstelle für das öffentliche Bibliothekswesen im RP Karlsruhe


Fr, 15. September, 16.00 Uhr
Kinderbücherei
Eintritt: frei
Deutsch-russische Geschichtenzeit
Zweisprachige GESCHICHTENZEIT für Kinder ab 4 Jahren
Muttersprachlerinnen lesen und erzählen Geschichten und Märchen sowohl in ihrer Sprache als auch in deutscher Sprache. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.
Mascha und der Bär

Fr, 22. September, 16.00 Uhr
Kinderbücherei
Eintritt: frei
Deutsch-spanische Geschichtenzeit
Zweisprachige GESCHICHTENZEIT für Kinder ab 4 Jahren
Muttersprachlerinnen lesen und erzählen Geschichten und Märchen sowohl in ihrer Sprache als auch in deutscher Sprache. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.
Heule Eule - La lechuza Ulula

Do. 28. September, 16.30 Uhr
Hilde-Domin-Saal
Eintritt: frei
Für alle von 8-88 Jahren
Kinderbuchautorin Maja Nielsen liest
"Titanic - Entdeckung auf dem Meeresgrund"
Über 100 Jahre ist es her, dass die Titanic unterging und mehr als 1000 Menschen in den Tod riss. Welche dramatischen Umstände führten zum Untergang? Maja Nielsen erzählt packend, was in der Nacht des 14. April 1912 geschah und wie es gelang, das legendäre Schiff, das jahrzehntelang verschollen war, schließlich doch zu finden.
Maja Nielsen ist Kindersach- und Hörbuchautorin und Schauspielerin. Stationen ihrer Theaterkarriere sind u.a. Hamburg, München und Stuttgart. 2013 wurde Maja Nielsen von der AG Leseförderung des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels zur Lesekünstlerin des Jahres gewählt, weil ihre Veranstaltungen ein echtes Erlebnis sind.

Eintrittskarten (begrenzte Teilnehmerzahl) gibt es ab dem 31. August direkt in der Kinderbücherei.
Nicht eingelöste Karten werden am Veranstaltungstag ab 16.20 Uhr freigegeben.
In Kooperation mit der Fachstelle für das öffentliche
Bibliothekswesen im Regierungspräsidium Karlsruhe.

Fr 29. September, 16.00 Uhr
Kinderbücherei
Eintritt: frei
BILDERBUCHZEIT
Vorlesestunde für Kinder ab 4 Jahren
Der Regenbogenfisch
Eine Kooperation mit Mentor Heidelberg e.V. - die Leselernhelfer

Jugendprogramm 12+

Sonderaktion

Do. 27. Juli - Sa. 09. September
Jugendbücherei 12+
SommerBücherSommer für Teens
Im Jugendbereich 12+ gibt es viele druckfrische Bücher für einen spannenden Lesesommer. Das Team hat für alle ab 12 Jahren Neues aus dem Büchermeer gefischt und für die Ferien gekauft. Viele neue Bücher warten auf dich. Mit dem kostenlosen Stadtbücherei-Ausweis können sie sofort ausgeliehen werden. Schöne Ferien und viel Spaß beim Stöbern!

Ausstellungen

So, 7. Mai
bis Mi, 31. Mai 2017

Stadtbücherei
Oberes Foyer

Di-Fr 10-20 Uhr, Sa 10-16 Uhr
Willibald Kramm Preis-Stiftung zu Gast in der Stadtbücherei Klaus Meyer: COULEURS
Die Farben und das Licht sind das Rüstzeug in der Fotografie. Die Definition der Farbe und die Reduktion der Farbe haben, neben der Motivwahl, einen großen Einfluss auf die Gestaltung der Arbeiten von Klaus Meyer. Eine Auswahl von Exponaten die monochrom angelegt sind, versinnbildlicht die Reduktion auf das nichtfarbige Foto. Klaus Meyer ist Mitglied im BBK und der Künstlergruppe 79.
Vernissage am Sonntag, 7. Mai, 11.00 Uhr

Di, 20. Juni
bis Sa, 19. August 2017

Stadtbücherei
Galerie

Di-Fr 10-20 Uhr, Sa 10-16 Uhr
Buch mit elektronischer Tasse
- Multiples und Künstlerbücher aus der Sammlung Staeck
Im Mai 2009 zeigte der Heidelberger Kunstverein mit großem Erfolg eine kritische Rekonstruktion von "intermedia '69" zum 40. Jubiläum des Fluxusfestivals. Jahre später lässt sich der vielbeschäftigte, in Heidelberg lebende Politkünstler wieder einmal dazu bewegen, Schätze aus seiner Kunstsammlung zu zeigen.
Die Stadtbücherei hat Staeck bereits als Plakatkünstler und Buchgestalter (1998) sowie als Fotograf (2005) vorgestellt. Im Fokus der aktuellen Ausstellung stehen Multiples, Buchobjekte und Künstlerbücher. Neben Arbeiten von Klaus Staeck selbst (Abb. "Schönfelder"), werden u.a. die titelgebende Objektbox von Wolf Vostell sowie Werke von Joseph Beuys, Felix Droese, Carsten Nicolai, Timm Ulrichs, A.R. Penck u.v.a. bekannten Gegenwartskünstlern in einer Vitrinenausstellung gezeigt.
Dienstag, 20. Juni, 18.00 Uhr: Vernissage mit Klaus Staeck

Di, 4. Juli
bis Sa, 19. August 2017

Stadtbücherei
Ausleihhalle, EG

Di-Fr 10-20 Uhr, Sa 10-16 Uhr
175 Jahre Springer Verlag -
Buchausstellung zum Jubiläum
Im Rahmen der Reihe "Verlage aus Heidelberg und der Metropolregion Rhein-Neckar" haben wir den führenden Wissenschaftsverlag bereits einmal vorgestellt. In den letzten Jahren schärfte das Unternehmen unter dem neuen Namen "Springer Nature" noch einmal sein Profil und wurde zum Marktführer für Lehr- und Fachmedien in den Schwerpunkten Wirtschaft, Naturwissenschaften, Technik und Gesellschaft.
In der großen Buchausstellung zum Jubiläum zeigt der Verlag in der Stadtbücherei wichtige Neuerscheinungen und Klassiker aus der Backlist.
Dienstag, 4. Juli, 18.00 Uhr:
Vernissage mit Dr. Niels Peter Thomas, Springer Nature.

Vorschau September

Di. 05. September
bis Do, 28. September 2017

Stadtbücherei
Galerie

Di-Fr 10-20 Uhr, Sa 10-16 Uhr
OFF FOTO 2017
Thomas Petri: 1001 floating zones
Thomas Petri entwickelt freie, autonome Bildwerke, die nicht mehr im Abbild gefangen sind. Die Ursprünge sind als reale Fotos nicht etwa im Computer, sondern auf ausgedehnten Reisen entstanden. Dieses Rohmaterial bearbeitet er durch intensive gestalterische Prozesse und selbst geschriebene Algorithmen und formt es zu Fotosequenzen jenseits des Vorstellbaren. So entstehen beeindruckende Fotofriese, die wie Malerei anmuten und den Betrachter auf eine Reise in seine eigene Assozationswelt schicken.
Ausstellungseröffnung am Dienstag, 5. September,
19.00 Uhr

© Stadtbücherei Heidelberg